Keyboardlernen in der Familie


Keyboardlernen in der Familie - Stufe 1
Spaß und Freude beim gemeinsamen Musizieren.

Keyboard-Unterricht: zu Hause - in und mit der Familie, Eltern mit ihren Kindern oder auch Großeltern mit ihren Enkeln - letztendlich der Spaß und die Freude am gemeinsamen Musizieren daheim.

[GO: Stufe 1 - Detailinformation]



Keyboardlernen in der Familie - Stufe 2
Gemeinsames Musizieren in und mit der ganzen Familie.

Die Stufe 2 baut didaktisch unmittelbar auf der Stufe 1 auf und vermittelt unter anderem auch ein fundamentales Gerüst für ein sicheres Spielen mit "schwarzen Tasten".

[GO: Stufe 2 - Detailinformation]



Keyboardlernen in der Familie - Stufe 3
Jetzt geht es los mit Spiel- und Vortragstechniken.

Die Stufe 3 baut didaktisch unmittelbar auf der Stufe 2 auf und vermittelt unter anderem schwerpunktmäßig alle Grundlagen zum Thema "Vortrag und Spieltechnik".

[GO: Stufe 3 - Detailinformation]



Keyboardlernen in der Familie - Stufe 4
Das Abschlussheft dieser Lehrheft-Serie.

Die Stufe 4 baut didaktisch unmittelbar auf der Stufe 3 auf und gewährt einen tiefen Einblick in den Hintergrund des musikalischen Geschehens.

[GO: Stufe 4 - Detailinformation]


Infos und Übersicht zur Lehrheftserie: Keyboardlernen in der Familie

Keyboard-Unterricht: zu Hause - in und mit der Familie, Eltern mit ihren Kindern oder auch Großeltern mit ihren Enkeln - letztendlich der Spaß und die Freude am gemeinsamen Musizieren.

Der Autor dieses Buches sagt dazu:
Ich habe als Sachbuchautor lange über ein vernünftiges und didaktisch wertvolles Konzept für eine solche Konstellation nachgedacht.
Die Idee hatte ich seit Jahren, aber da ich selbst viele Jahre "auch" an Musikschulen und Konservatorien unterrichtete, wägte ich immer wieder ab:

Unterricht mit Begleitung einer Musiklehrerin / eines Musiklehrers
oder echtes, pädagogisch sinnvolles, profitables Lernen zu Hause ohne Unterrichtsbegleitung durch eine fachlich versierte Lehrkraft.

Kinder ab ca. 7 Jahre sind schwerlich in der Lage, eigenständig ein komplettes Lehrbuch durchzuarbeiten. Sie benötigen immer wieder Anregungen, Hilfestellungen, Lösungsansätze, viel Lob und auch emotionale Zuwendung.
Daher bedurfte es eines Systems, in welchem die gesamte Familie eingebunden wird und auch zum Beispiel Alleinerziehende mit ihren Kindern zusammen sich einen vielleicht schon lang gehegten Wunschtraum erfüllen können.

Nachdem ich immer wieder Briefe und Emails erhielt, in welchen mir erzählt wurde:

"Wir können uns das Finanzieren unterschiedlicher Hobbys als kinderreiche Familie nicht leisten. Das Geld reicht nicht."

"Die nächste Musikschule ist einfach zu weit entfernt, wir sind beide berufstätig und finden keine Zeit unser Kind dort hinzubringen und wieder abzuholen."

"Wir können uns den monatlichen Beitrag für eine Musikschule nicht leisten und erhalten keine Unterstützung."

entschied ich mich, das jahrelang durchdachte Konzept zu verwirklichen.

Ich persönlich neige eher zu der Meinung, dass der Unterricht an einer Musikschule, verbunden mit den dort angebotenen parallelen Zusatzangeboten und bezogen auf die fundamentierte Ausbildung der Musiklehrer, effizienter sein kann.
Das schließt aber nicht aus, dass auch Kinder in einem festen Familienzusammenhalt oder bei einer emotionalen Bindung zu einer festen Bezugsperson nach dem nun hier vorliegenden Konzept die absolut gleichen Lernerfolge verzeichnen können!

Mit der Keyboard-Lehrheftserie "Keyboardlernen in der Familie" ist es nun wirklich möglich, ohne fachliche Begleitung bis zu einem gewissen Schwierigkeitsgrad, das Keyboardspielen in der Familie zu erlernen.

Viele Detailgrafiken, Hinweise und Anmerkungen helfen, diese Lehrheftserie mit Erfolg durchzuarbeiten und auch abzuschließen.

Die einzige Voraussetzung ist: Ein Keyboard sollte schon vorhanden sein :-)

Ich wünsche allen viel Freude beim Entdecken der Welt des Keyboardspielens.
Ihr Peter Grosche